Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Einsatzfahrzeug (Adler / Pelikan Porta 05 GW-W)

Unser Einsatzfahrzeug ist ein Volkswagen T4 Caravelle mit 102 PS (75 kw), den wir im Jahr 2009 von einem Privatmann aus 1. Hand erworben haben. Der Bulli wurde 2001 gebaut und ist bis heute  ca. 175.000 Kilometer gefahren.

Kurz nach dem Kauf des Fahrzeuges haben wir es nach DLRG Corporate Design lackieren und bekleben lassen. Zunächst wurde kein Blaulicht auf das Fahrzeug montiert, allerdings wurde nach einiger Zeit klar, dass mit dem Fahrzeug nur im Katastrophenschutz teilgenommen werden kann, wenn ein Blaulicht auf dem Fahrzeug montiert ist. Somit bauten wir 2010 eine Hella RTK 4 Sondersignalanlage, welche von der Polizei gesponsert wurde, auf das Fahrzeug. Zuvor wurde schon ein DLRG Betriebsfunk-Funkgerät, welches im 2 Meter Band arbeitet in das Fahrzeug verbaut. Im Laufe der Zeit wurden weitere erforderliche Funkgeräte, und eine Lautsprechanlage verbaut.

Das Material, welches für den Wasserrettungsdienst, den Katastrophenschutz benötigt wird, ist in 1x0,5x0,5 Kisten, in einem selbstgebauten Holzregal im Kofferraum verstaut.

2011 wurde ein Tisch mit einer Magnetwand für den T4 aus einer alten Sitzbank und Holzplatten gebaut, damit das Fahrzeug ebenfalls als Koordinierungswagen (KDOW) eingesetzt werden kann. Für diesen Fall wurde ein Spannungswandler, welcher die Stromspannung im Fahrzeug von 12 auf 230 Volt umwandelt verbaut.

Rettungsboot Albatros (Adler / Pelikan Porta 05 Rett. Boot)

Unser Rettungsboot ist ein Narwhal BP 550 mit einem 60 PS Evinrude Aussenborder.
Das Boot ist ein sogenanntes RIB das heisst, dass es ein Schlauchboot mit Festrumpf ist. In unserem Fall ist der Rumpf aus GFK. Als Steuerstand dient ein Jockeysitz in der Mitte des Bootes.

Die Ortsgruppe hat das 5,50 Meter lange und 450 Kilogramm schwere Boot 1997 in Kiel gekauft. Vor seinem Einsatz als Rettungsboot wurde es als Begleitboot bei Segelregatten anlässlich der Kieler Woche genutzt. Die erste Fahrt mit der von uns getauften Albatros machte unser Leiter Technik Ulrich Backhaus von Kiel zum Ostseebad Damp. Wo es dann auf den von Harbeck gefertigten Trailer "geslippt" wurde und nach Porta Westfalica gebracht wurde. Im Laufe der letzten 17 Jahre wurde das Boot immer weiter ausgrüstet.

Ausrüstung des Bootes:

  • Materialträger am Heck
  • Blaulicht
  • DLRG Betriebsfunk - Funkgerät (2 Meter Band)
  • Rettungsrucksack (inkl. Sauerstoff)
  • Anker mit Kettenvorläufer und Ankerleine
  • 25 Meter Schleppleine
  • Schleppdreieck
  • Leinenmaterial für jegliche Einsatzverfahren
  • Kompass
  • Bootskiste
    • Bootsmesser
    • Werkzeugkasten
    • Feuerlöscher

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing